Heimat- und Geschichtsverein Oberrotweil
Volltextsuche
HOMEAKTUELLVEREINCHRONIKWACHTHIISLIPROJEKTEDEPOTKONTAKTGAESTEBUCH
VULKAN + GESTEINE

ENTSTEHUNG
GESTEINE
STEINBRüCHE
Steinhauer
SITUATIONEN
PRESSE_LITERATUR_LINKS
SANKT MICHAEL

EIN ORT - VIELE ORTE
KULT_ORT
WELT_GESCHICHTE
TRANSFORMATIONEN
OFFENE_RäUME
SYMPOSIUM
LITERATUR
FILMPROJEKT

PRODUKTION
IDEE
INHALT
EINSATZ IM UNTERRICHT
PRESSE

 


 

Steinhauer

_Brücken

_Tür_Gewänder

_Trögge

_Ofensteine

_Grabsteine, Kreuze,  Denkmäler

_Grenzsteine

_Export: Breisach, Balzenheim, Burkheim

 

 

_das folgende Dokument aus dem "Dorfbuch von Rothweil" dokumentiert das Steinhauergewerbe in unserem Dorf

 21. Cristmonat Anno 1680 haben beide Meister, als 

Peter Garady undt Frantz Ahnselb, Steinhauwer Handtwerckhs, ihr zwehn Jungen ledig gesprochen, 

undt vor gesellen vorgestellt

undt sie als recht gefunden. 

Ihre Namen seindt Hans Adem Wesser, Matias Wehssers seligen burger zu Oberrothweil hinderlassener Sohn, der ander Johanes Weckherlin von S.Blessin auf dem Schwartzwaldt.

In Beysein

Frantz Wilhelem des vogtts, 

Luodwig Bohll, Andreas Schwob und Bastian Zengerlin, alle 3 burger alhier, 

mehr Jacob Nuodeser, Michael Nagel, Benedickh Schneider, Vallandein Haubttman undt Bernardt Eckhster, alle Steinhauwer, welches der vogtt innamen allen obgeschribenen sich underschriben und dises aufgezeichnet, so beschehen, als wie oben steht.

Frantz Wilhelm, Vogt (Schreiber)

 

 

 

 

 

 

 

 

   
 
© 2002-2003 by Grafix2000 | all rights reserved | Impressum